Presse

Foto: Gisamone Grunwald mit Florian Korte       Fotografin: Dani Stade, Flensburg

Rückruf-Servicemailto:info@mein-coach.com?subject=R%C3%BCckruf-Servicemailto:info@mein-coach.com?subject=R%C3%BCckruf-Serviceshapeimage_1_link_0

Gisamone Grunwald

Institut für Coaching &

Energy-Management


Fischergang 24

23627 Groß Sarau/Lübeck


Fon: 0170 184 2786

gg@mein-coach.com

www.neuro-mental-coaching.de


www.coaching-und-sport.de


Termine nach Vereinbarung.


Das Coaching-Angebot ist Ortsungebunden und findet häufig im Umfeld des Klienten statt!


Regelmässige Coaching-Termine

im Köln-Bonner Raum.

Institut
KontaktKontakt,_Honorar_Institut_fur_coaching_und_energy_management.htmlKontakt,_Honorar_Institut_fur_coaching_und_energy_management.htmlKontakt,_Honorar_Institut_fur_coaching_und_energy_management.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1
Klienten
ErfahrungenKlientenerfahrungen_Hautnah.htmlKlientenerfahrungen_Hautnah.htmlKlientenerfahrungen_Hautnah.htmlshapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1
Gisamone GrunwaldSystemischer_Neuro-Mental-Coach_Gisamone_Grunwald.htmlSystemischer_Neuro-Mental-Coach_Gisamone_Grunwald.htmlSystemischer_Neuro-Mental-Coach_Gisamone_Grunwald.htmlshapeimage_4_link_0shapeimage_4_link_1
Coaching KonzeptCoaching-Konzept_Diamond_Process.htmlCoaching-Konzept_Diamond_Process.htmlCoaching-Konzept_Diamond_Process.htmlshapeimage_5_link_0shapeimage_5_link_1
SitemapSitemap_Neuro-Mental-Coaching_Gisamone_Grunwald.htmlSitemap_Neuro-Mental-Coaching_Gisamone_Grunwald.htmlshapeimage_6_link_0
AktuellesAktuelles_-_SHZ,_Nordisch_gesund,_Mit_dem_Coach_Blocaden_losen,_Niko_Wasmund,_Michael_Staudt.htmlAktuelles_-_SHZ,_Nordisch_gesund,_Mit_dem_Coach_Blocaden_losen,_Niko_Wasmund,_Michael_Staudt.htmlshapeimage_7_link_0


HANDBALL.de, 23.07.2013


Am vergangenen Sonntag ist nun auch für die Tarper Wölfe der Startschuss für das Unternehmen Klassenerhalt in der Zweiten Bundesliga gefallen. Bis zum ersten Meisterschaftsspiel am 31.08.2013 bei der SG Leutershausen gilt es jetzt, die konditionellen, spielerischen und angesichts der langen und harten Saison vor allem auch die mentalen Grundlagen für den Klassenerhalt zu legen.

So werden die Wölfe – erstmals in ihrer Vereinsgeschichte – künftig mit einer Neuro-Mentaltrainerin zusammenarbeiten, wie Geschäftsführer Florian Korte über diesen neuen Weg der Trainingsgestaltung zu berichten weiß. „Mit Gisamone Grunwald haben wir eine der erfolgreichsten Trainerinnen in Deutschland im mentalen Bereich für uns gewinnen können! Ihre Arbeit mit den Spielern wird erheblichen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen und in der Folge auch auf unser Auftreten als Mannschaft auf dem Spielfeld haben.“ „Selbstbewusste Spieler nutzen heute die Möglichkeiten des Neuro-Mental-Coachings, um neue Leistungsbereiche erreichen zu können. Nachdem ich letzte Saison schon einige der Spieler gecoacht habe, freue ich mich jetzt auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team“, ergänzt Gisamone Grunwald.

Auch für Coach Christian Voß wird neben einer starken Physis auch die mentale Stärke seiner Jungs künftig eine wesentliche Rolle spielen. „Über Erfolg oder Misserfolg sind auf diesem hohen Niveau oft die letzten Minuten eines Spiels entscheidend. Da sollten nicht nur Kraft und Kondition stimmen, auch im Kopf müssen die Spieler noch Fit sein“.

In jedem Fall erwartet die Akteure ein ganz strammes Vorbereitungsprogramm. Neben dem täglichen Training in der Treenehalle stehen deshalb auch 2 Trainingslager auf dem Plan. Vom 19.07.2013 bis zum 21.07.2013 hieß es antreten in der Marineschule Mürwik und zwei Wochen später folgt dann Teil zwei in Dänemark. Zahlreiche Testspiele gehören ebenfalls zum Vorbereitungsprogramm, schließlich gilt es insgesamt 9 Neuzugänge zu integrieren. „Der Eindruck aus den ersten Trainingseinheiten hat bestätigt, dass uns die Zusammenstellung des Kaders gut gelungen ist. Es ist insgesamt eine junge und entwicklungsfähige Mannschaft mit zahlreichen Spielern aus der Region, die darauf brennen, sich in der neuen Klasse zu beweisen“, berichtet der Wölfe-Coach.

So werden die Wölfe unter anderem auch wieder beim Knutzen-Cup des TSV Hürup an den Start gehen. Ein weiteres Highlight der Vorbereitung ist sicher auch die Partie gegen den Ligarivalen TSV Altenholz zur Eröffnung des diesjährigen Eulencups am 09.08.2013. Die endgültige Standortbestimmung wird dann am 21.08.2013 gesteckt. Da erwarten die Wölfe in der ersten Runde des DHB-Pokals den TBV Lemgo in der Treenehalle. „Gegen Lemgo proben wir sozusagen den Ernstfall. Da wollen wir natürlich den Heimvorteil nutzen und möglichst lange mithalten. Wenn alles zusammenpasst ist eine Überraschung durchaus möglich, in jedem Fall wollen wir uns in dem Spiel noch mal einen Schub Zusatzmotivation für den Saisonstart holen“, freut sich Christian Voß über das tolle Pokallos.
Quelle: HSG Tarp-Wanderup

Autor: Handball.de

http://www.handball.de/artikel/tarper-woelfe-gehen-neue-wege-in-der-vorbereitung-1374559475.html



Handball-Welt.de, 22.07.2013

Konditionelle, spielerische und mentale Vorbereitung: Tarper Wölfe wollen sich in der 2. Liga behaupten

Am vergangenen Sonntag ist nun auch für die Tarper Wölfe der Startschuss für das Unternehmen Klassenerhalt in der Zweiten Bundesliga gefallen. Bis zum ersten Meisterschaftsspiel am 31. August bei der SG Leutershausen gilt es, die konditionellen, spielerischen und angesichts der langen und harten Saison vor allem auch die mentalen Grundlagen für den Klassenerhalt zu legen. So werden die Wölfe ˆ erstmals in ihrer Vereinsgeschichte ˆ künftig mit einer Neuro-Mentaltrainerin zusammenarbeiten, wie Geschäftsführer Florian Korte über diesen neuen Weg der Trainingsgestaltung zu berichten weiß.

"Mit Gisamone Grunwald haben wir eine der erfolgreichsten Trainerinnen in Deutschland im mentalen Bereich für uns gewinnen können", freut sich Florian Korte, der sicher ist: "Ihre Arbeit mit den Spielern wird erheblichen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen und in der Folge auch auf unser Auftreten als Mannschaft auf dem Spielfeld haben." Gisamone Grunwald ergänzt: "Selbstbewusste Spieler nutzen heute die Möglichkeiten des Neuro-Mental-Coachings, um neue Leistungsbereiche erreichen zu können. Nachdem ich letzte Saison schon einige der Spieler gecoacht habe, freue ich mich jetzt auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team."


Auch für Coach Christian Voß wird neben einer starken Physis auch die mentale Stärke seiner Jungs künftig eine wesentliche Rolle spielen. "Über Erfolg oder Misserfolg sind auf diesem hohen Niveau oft die letzten Minuten eines Spiels entscheidend. Da sollten nicht nur Kraft und Kondition stimmen, auch im Kopf müssen die Spieler noch Fit sein".

Für weitere Informationen gehen Sie auf

http://www.handball-welt.de/2010/o.red.c/news-1-1-63-49527.html



Höchstleistung im Businessbereich mit wingwave®


Cora Besser-Siegmund, Kommunikation und Seminar 05/2009, Junfermann Verlag (Copyright)

„Cool wie Konfuzius"


Cora Besser-Siegmund, Kommunikation und Seminar 05/2008, Junfermann Verlag (Copyright)

„Das Echo der Emotionen - Erfahrungen mit wingwave im Business-Coaching"


Thierry Ball, Kommunikation und Seminar 04/2010, Junfermann Verlag (Copyright)

„Wink des Mediators"



Höchstleistungen im Sport mit wingwave®


Marion Klimmer, ManagerSeminare Ausgabe 04/2010  

„Die Dinger nerven"  (Hockey)


Heinz Joachim Laska, Club Nachrichten Golf-Club Hamburg Ahrensburg 2010

„Loch-11-Seminar"- Trainerduo ermöglichte "Quantensprünge" 


Günter D. Klein, handball training DHB - Ausgabe 5+6, Juni 2009

„Erfolge zum Wundern - wingwave-Coaching bei Handballern"


Golf aktuell Online am 06. Juni 2007

"Erfolge beginnen im Kopf - Wingwave - Gezieltes Coaching löst Blockaden"


Regine Rachow, Kommunikation und Seminar 04/2007, Junfermann Verlag (Copyright)

„Das Quäntchen zum Sieg“



Diverses zu wingwave®


Helga Schabel, www.anzeiger.biz Ausgabe 07.04.2010

„Winken gegen die Angst"


Marion Klimmer, erschienen in ManagerSeminare Ausgabe 04/2010

„Speakers Corner: Emotionale Faktoren kommen meist zu kurz“


Barbara Kuster, erschienen in: Kommunikation und Seminar 04/2008, Junfermann Verlag (Copyright)

„Flügelschlag gegen die Angst - Panik vor dem Fliegen oder vor Prüfungen lässt  sich mit wingwave-Coaching überwinden"



„Ich liebe maßgeschneiderte Coaching-Konzepte, die zuverlässig und schnell zu Erfolg führen.“              Gisamone Grunwald